Siegfried de Witt

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Tel.: +49 30 26390059-410
Fax: +49 30 26390059-7181
witt@wolter-hoppenberg.de
Visitenkarte

Schwerpunkte:

  • Fachplanungsrecht; insbesondere Recht des Energieleitungsausbaus und Straßenrecht
  • Raum- und Regionalplanung
  • Bauplanungs- und Bauordnungsrecht
  • Bau- und Betrieb von Hotelimmobilien

Vita:

  • Studium der Rechtswissenschaften, Soziologie und Geschichte in Freiburg
  • 1975 Rechtsanwalt mit Begründung einer eigenen Kanzlei in Freiburg
  • 1997 Wechsel nach Berlin
  • Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Aufbau des Fachanwaltskurses im Deutschen Anwaltsverein mit dem Themenbereich „Eigentum, Enteignung und Staatshaftungsrecht”
  • Eintritt in die Kanzlei 2019

Mitgliedschaften:

  • Gesellschaft für Umweltrecht
  • Initiative Hauptstadt Berlin e.V.
  • DAV

Veröffentlichungen:

  • Staatshaftungsrecht, in: Johlen (Hrsg.), Münchner Prozessformularbuch Band 7, 5. Auflage 2018 (zusammen mit Dr. Corinna Durinke)
  • Das Planungsrecht der Übertragungsnetze, in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2017 (zusammen mit Dr. Peter Durinke und Harriet Kause)
  • § 4, 5, 12, 15, 31 NABEG, in: Danner/Theobald, Energierecht Kommentar, Stand März 2017
  • Die Voraussetzungen einer Enteignung nach § 85 Abs. 1 Nr. 1 BauGB, UPR 2017, S. 97 ff.
  • Wasserrahmenrichtlinie – Leitfaden für die Vorhabenzulassung, 2016 (zusammen mit Harriet Kause)
  • Verwaltungsgerichtliche Verfahren, in: Büchting/Heussen (Hrsg.), Beck´sches Rechtsanwaltshandbuch, 11. Auflage 2016 (zusammen mit Dr. Corinna Durinke)
  • Das Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetze (NABEG)- eine Zwischenbilanz, ER 2016, 22 (zusammen mit Dr. Peter Durinke)
  • Erdkabelvorrang für Gleichstromleitungen- zu den praktischen Folgen des Änderungsgesetzes vom 21.12.2015, DVBl 2016, 1354 (zusammen mit Dr. Peter Durinke)
  • de Witt/Hergt-Oellers/Oellers/Rukaber/Thoma/Wurster (Hrsg.), Bundschuh gegen Daimler-Benz – Der Fall (der) Teststrecke Boxberg, 2015
  • Die naturschutzrechtliche Eingriffsregelung, 2. Auflage 2015 (zusammen mit Maria Geismann)
  • Expropriation Law in Germany, in: Sluysmans/Verbist/ Waring (Hrsg.), Expropriation Law in Europe, 2015 (zusammen mit Dr. Corinna Durinke und Maria Geismann)
  • Tatbestandliche Schwächen des § 45 Abs. 1 Nr. 2 EnWG – Anmerkungen zum Urteil des BGH vom 12.03.2015, ER 2015, 239
  • Rezension Baugesetzbuch von Wolfgang Schrödter 8. Auflage, LKV 2015, 502 (zusammen mit Dr. Peter Durinke)
  • Zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Änderung von Bestimmungen des Rechts des Energieleitungsbaus (Ref-E), RdE – Recht der Energiewirtschaft 2015, 233 (zusammen mit Dr. Peter Durinke)
  • Das EuGH-Urteil zur WRRL – Ein Wegweiser für die Vorhabenzulassung, NuR 2015, 749 (zusammen mit Harriet Kause)
  • FFH- und Vogelschutzrichtlinie – Die Praxis nach dem Bundesnaturschutzgesetz, 2014 (zusammen mit Sarah Bartholomé)
  • § 4, 5, 12, 15, 31 NABEG sowie EnLAG, in: de Witt/Scheuten (Hrsg.), Kommentar zum Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz (NABEG) mit Energieleitungsausbaugesetz (EnLAG), Stand 2013
  • Artenschutzrechtliche Verbote in der Fachplanung – Ein Leitfaden für die Praxis, 2013 (zusammen mit Maria Geismann)
  • Artenschutz, in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2013
  • Der Inhalt der Bundesfachplanung nach § 12 Abs. 2 NABEG, ER 2013, 150
  • de Witt/Kause, Bindungswirkung und Rechtsnatur der Bundesfachplanung, ER 2013, 109 (zusammen mit Harriet Kause)
  • Die Planung der Übertragungsnetze, 2012 (zusammen mit Dr. Peter Durinke und Harriet Kause)
  • Nachbetriebs- und Stilllegungsphase der Kernkraftwerke insbesondere die Stilllegung der acht Anlagen gem. § 7 Abs. 1a Nr. 1 AtG, DVBl. 2012, 951
  • Ist der Atomausstieg mit Art. 14 GG vereinbar?, UPR 2012, 281
  • Erdkabel vs. Freileitung, RdE – Recht der Energiewirtschaft 2012, 328 (zusammen mit Harriet Kause)
  • Staatshaftung und Baurecht, in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2011 (zusammen mit Dr. Günther Krohn)
  • Naturschutzrecht, in: Hoppenberg/de Witt (Hrsg.), Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2010 (zusammen mit Dr. Johannes Dreier)
  • Bedarf die Laufzeitverlängerung der Kernkraftwerke der Zustimmung des Bundesrates?, RdE – Recht der Energiewirtschaft 2010, 357
  • Nochmals: Zustimmungsbedürftigkeit eines Gesetzes zur Verlängerung der Laufzeiten von Kernkraftwerken, NVwZ 2010, 1467
  • Anmerkung zum Beschluss des Bundesverfassungsgerichts vom 23.02.2010 – 1 BvR 2736/08, DVBl. 2010, 661
  • Anmerkung zum Urteil des BGH v. 30.10.2009 – V ZR 17/09“, NZM 2010, 131
  • Planfeststellungsbeschluss Waldschlößchenbrücke, LKV 2008, 112
  • Notwendige Reformen zum beschleunigten Ausbau des Hochspannungs- und Gasversorgungsleitungsnetzes, RdE – Recht der Energiewirtschaft 2006, 141
  • Schutzkonzepte gegen nächtlichen Fluglärm, UPR 2006, 8
  • Planrechtfertigung, LKV 2006, 5
  • de Witt/Haber/Spitzkopf/Winden, Immobilienwirtschaft, in: Falk (Hrsg.), Fachlexikon Immobilienwirtschaft, 3. Auflage 2004
  • Struktur und Probleme des atomrechtrechtlichen Planfeststellungsverfahrens,Deutscher Atomrechtstag 2004, 125
  • Bedeutung und Entsorgung für Genehmigung, Aufsicht und Drittschutz, Deutscher Atomrechtstag 2000, 167
  • Nutzung des Eigentums durch Naturschutz- und Denkmalschutz-Inhaltsbestimmung des Eigentums, DVBl. 1995, 107
Siegfried de Witt

Kompetenzteams

Umweltrecht