Dr. Marc Dinkhoff

Rechtsanwalt | Partner

Tel.: +49 251 9179988-850
Mobil: +49 160 98963234  
Fax: +49 251 9179988-3032
dinkhoff@wolter-hoppenberg.de
Visitenkarte

Schwerpunkte:

  • Public Private Partnerships
  • Kommunalrecht
  • Kommunale Unternehmen, Privatisierungen
  • Zuwendungs- und EU-Beihilfenrecht

Vita:

  • geb. 1975 in Hagen
  • Studium in Münster
  • Promotion bei Prof. Dr. Ehricke, LL.M., M.A. im Gesellschaftsrecht
  • Rechtsanwalt seit 2004
  • Eintritt in die Kanzlei 2004

Nebentätigkeiten:

  • Dozent bei der Euroforum Deutschland GmbH
  • Dozent beim Studieninstitut Niederrhein
  • Dozent beim Rheinischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung

Mitgliedschaften:

  • Bundesverband Public Private Partnership (BPPP)

Veröffentlichungen:

  • Städtebauliche Entwicklungsmaßnahmen, in: Hoppenberg/de Witt, Handbuch des öffentlichen Baurechts, 2016 (zusammen mit Michael Hoppenberg und Dr. Anja Schäfer)
  • Kindertagesstätten: Gute Voraussetzungen für Realisierung als
    ÖPP-Projekt, der gemeinderat 9/2014, S. 18  
  • Interkommunale Zusammenarbeit – sinnvoll, effizient und dennoch unterentwickelt?, Der Neue Kämmerer 3/2013, S. 15 (zusammen mit Thomas Kerkhoff)
  • Grundstein für das Gelingen, der gemeinderat spezial April 2012, S. 46
  • Möglichkeit für neue Ansätze – Das Auslaufen des Strom-Konzessionsvertrages bietet für viele Städte und Gemeinden die Möglichkeit, auch die Aufgabe der Straßenbeleuchtung neu zu regeln. In diesem Zusammenhang gibt es einige wichtige Punkte zu beachten, der gemeinderat 4/2011, S. 52 (zusammen mit Martin Brück von Oertzen)
  • Glück im Unglück – Kein vorzeitiger Maßnahmenbeginn bei Verstoß gegen § 64 GO NW, Der Neue Kämmerer 5/2010, S. 12 (zusammen mit Claus Meiners)
  • Mitautor im Leitfaden Kleine ÖPP-Projekte, Finanzministerium und Ministerium für Wirtschaft, Mittelstand und Energie NRW, 2008
  • Vertragsgestaltung, in: Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung (BMVBS) und Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV), PPP-Handbuch – Leitfaden für Öffentlich-Private-Partnerschaften, 2008 (Verantwortlicher Autor zusammen mit Michael Hoppenberg und Sebastian Schäller)
  • Mitautor in PPP für kommunale Straßen – Eine Entscheidungshilfe, Bundesverband Public Private Partnership, 2007
  • Mitarbeit an Leitfaden Public Private Partnership und Neues Kommunales Finanzmanagement, Finanz- und Innenministerium NRW, 2007
  • Der faktische Geschäftsführer in der GmbH, NOMOS Verlag, Baden-Baden, 2003