"Orientiert sich sehr gut an den Zielsetzungen des Mandanten" - The Legal 500 Deutschland 2017 empfiehlt Wolter Hoppenberg als führende Kanzlei im Umwelt- und Planungsrecht

Das Handbuch The Legal 500 2017 ist nun online verfügbar. Wolter Hoppenberg wird darin als führende Kanzlei für das Umwelt- und Planungsrecht genannt:

"Wolter Hoppenberg ‘orientiert sich sehr gut an den Zielsetzungen des Mandanten und berät mit profundem und sicherem rechtlichen Fachwissen’. Das Team ist besonders stark im öffentlichen Planungsrecht für Kommunen und Gemeinden, beispielsweise in Bezug auf Windenergieprojekte. Hier ist auch die Vertretung des Landkreises Osnabrück in einer Umweltverbandsklage bezüglich eines Planfeststellungsverfahrens zum Kiesabbau einzuordnen. Man berät jedoch auch Vorhabenträger, wie den Wasserverband Eifel-Rur im Planfeststellungsverfahren für den Bau des Parallelsammlers Düren. Michael Hoppenberg, Till Elgeti und Thomas Tyczewski, der ‘schnell und präzise’ berät, sind hervorzuheben."

Zum gesamten Artikel über das Umwelt- und Planungsrecht gelangen Sie hier.

01.12.2016