Kooperation zwischen der Gemeinde Ense und innogy unterzeichnet

Kooperation mit innogy unterzeichnet. Die Gemeinde Ense beteiligt sich künftig mit 74,9 % am Strom- und Gasnetz im Gemeindegebiet und stärkt so ihre kommunale Einflussnahme auf lokale Investitionsentscheidungen. Zugleich baut sie kommunales Vermögen auf, was insbesondere aufgrund der aktuell günstigen Zinsbedingungen attraktiv ist.

Der Vertragsunterzeichnung gingen intensive und mehrere Monate andauernde Verhandlungen mit innogy voraus, in denen die Gemeinde Ense umfassend von der Kanzlei Wolter Hoppenberg unterstützt und begleitet wurde.

Wir freuen uns, der Gemeinde Ense dabei geholfen zu haben, sich in diesem wichtigen kommunalen Feld engagieren zu können.

Den Link zur Berichterstattung in der Lokalpresse finden Sie unter diesem Link.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich gerne an uns.

Ihre Ansprechpartner:

27.12.2018