Das 1 x 1 des Social-Media-Einsatzes in kommunalen Unternehmen - RA Markus Heinrich referiert am 25.02.2020 in Leipzig

Kundenkontakt, Service und Image-Kampagnen finden heute nicht mehr nur über klassische Kommunikationskanäle statt. Viele Unternehmen sind mittlerweile Akteure im Social-Media-Bereich und profitieren durch den Austausch mit ihrer Community. Sie erreichen damit quantitativ mehr Personen und bekommen Zugang zu neuen Personengruppen.

Auch für kommunale Unternehmen bieten Facebook, Twitter & Co. riesige Potenziale, z.B. um ihre Verwurzelung in der Region auch auf digitalem Weg zu zeigen. Allerdings sollte der Social-Media-Auftritt einer klaren Strategie folgen:

  • Welche Ziele möchten Sie mit welchen Kanälen erreichen?
  • Mit welcher Strategie fahren Sie am besten und welche Auswirkungen hat es auf die Personal- und Kostenplanung?
  • Welche Regeln gelten in sozialen Netzwerken?
  • Welche rechtlichen Stolpersteine gilt es zu vermeiden?
  • Und was ist der richtige Content zur Kundenbindung und Imagepflege?

Auf diese und weitere Fragen wird RA Markus Heinrich in seinen Vorträgen „Rechtssicher bei Facebook, Twitter & Co. kommunizieren“ und „Regeln für soziale Netzwerke: Der Umgang mit Social Media im Unternehmen“ am 25.02.2020 in Leipzig eingehen.

Zielgruppe

Der VKU-Infotag richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die ihren Social-Media-Auftritt planen oder sich bereits in den Anfängen befinden. Angesprochen sind insbesondere Mitarbeiter der Abteilungen Unternehmenskommunikation, PR und Marketing sowie Pressesprecher kommunaler Unternehmen und Stadtwerke.

Das Programm zur Veranstaltung finden Sie hier verlinkt.

Ihr Ansprechpartner:

25.02.2020