Aktuelle Beiträge: RA Markus Heinrich gemeinsam mit GF Dr. Kristian Kassebohm, AMK mbH „Digitalisierung und Mitbestimmung und „Digitalisierung in der Abfallwirtschaft“

In der aktuellen Ausgabe (05/2019) der Zeitschrift Versorgungs Wirtschaft und der aktuellen Sonderpublikation zum VKU-Bundeskongress 2019 beschäftigt sich RA Markus Heinrich gemeinsam mit Dr. Kristian Kassebohm, Geschäftsführer AMK mbH und zuvor Vorstand ENTEGA AG mit der Frage, wie man sich unter Beachtung der aktuellen Vorgaben aus DS-GVO und Regelungen zur IT-Sicherheit der Chancen und Risiken der Digitalisierung in Ver- und Entsorgungsunternehmen durch verbindliche Regelungen handhabbar annehmen kann. Die Digitalisierung ist in allen Branchen ein dominierender Erfolgsfaktor. Bei der Umsetzung der selbstgesteckten Ziele hapert es aber zuweilen. Nicht selten gibt es Akzeptanzprobleme, die aus mangelnder Benutzerfreundlichkeit resultieren. Auch kann Beschäftigten nicht immer von vornherein klar sein: „Welchen Vorteil hat die Digitalisierung für mich ganz persönlich?“ Schließlich fehlt es weithin noch an Mustern, wie diesbezügliche Verbesserungen gemeinsam mit Betriebsräten sinnvoll geregelt werden können. In den aktuellen Beiträgen werden mit jeweils unterschiedlichen Schwerpunkten Rechtsrahmen und Lösungsansätze unter Benennung konkreter möglicher Regelungen im Rahmen der Erstellung entsprechender unternehmensinterner Richtlinien erläutert. 

Ihr Ansprechpartner:

31.05.2019