12. WH-Umweltrechtstag am 28. März 2019 in Hamm

Gerne möchten wir Sie zu unserem

WH-Umweltrechtstag am 28. März 2019

zu aktuellen Themen des Umweltrechts in unseren Kanzleiräumen, Münsterstr. 1-3 in Hamm einladen.

Wir freuen uns, für den Auftaktvortag mit Herrn MdB Michael Thews den stellvertretenden Vorsitzenden des Umweltausschusses des Bundestages gewonnen zu haben. Er wird uns den aktuellen Stand verschiedener Gesetzgebungsverfahren präsentieren und darüber hinaus erläutern, welche Umweltgesetze kurz- und mittelfristig zur Aktualisierung anstehen (sollten).

Themen der weiteren Vorträge am Vormittag sind das Umweltrechtsbehelfsgesetz sowie die rechtlichen Anforderungen an die Energiewende. Unter anderem wird unser Kollege RA Siegfried de Witt aus unserem Berliner Büro dazu berichten. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf den neuen Vorschriften der Gewerbeabfallverordnung sowie des Verpackungsgesetzes und ihren Auswirkungen u.a. auf das produzierende Gewerbe. Der Tag wird dann abgerundet mit einem Vortrag zur Umwelt- und FFH-Verträglichkeitsprüfung auf verschiedenen Ebenen (Planung und Genehmigung) sowie unserer „Aktuellen Stunde“.

Der 12. Umweltrechtstag ist als Fortbildungsveranstaltung bei der Ingenieurkammer-Bau NRW, Architektenkammer NRW sowie beim LANUV (Immissionsschutzbeauftragte) anerkannt.

Nähere Angaben zum Ablauf der Veranstaltung sowie zur Anmeldung finden Sie im unteren Bereich verlinkt.

Der Tagungsbeitrag beträgt 120,00 € (brutto). Darin sind die Tagungsunterlagen und die Verpflegung am Veranstaltungsort enthalten. Wir bitten aus organisatorischen Gründen um Anmeldung bis zum 21. März 2019.

Gerne können Sie diese Einladung auch an andere Interessierte weiterleiten.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und einen interessanten Gedanken- und Erfahrungsaustausch!

Ihre Ansprechpartner:

28.03.2019